Antwort 2 SPD

Das Thema Ganztagsgrundschule wird in Filderstadt sehr kontrovers diskutiert. An welchen Standorten halten Sie weitere Ganztagsgrundschulen für notwendig und sinnvoll?

SPD

Ganztagesgrundschulen werden in allen Ortsteilen benötigt, weil überall in Filderstadt Familien wohnen, die darauf angewiesen sind, dass ihre Kinder auch in den Zeiten optimal gefördert werden, in denen sie aus unterschiedlichen Gründen, diese Aufgabe nicht befriedigend wahrnehmen können. Dabei geht es aber nicht um eine bloße Betreuung und Beaufsichtigung! Ganztagesschulen haben geschultes Lehrpersonal, das für gezielte Bildungsprozesse ausgebildet ist, auch in musischen und empathischen Bereichen. Am besten funktionieren Ganztagesschulen, wenn sie ihre Unterrichtseinheiten rhythmisiert anbieten können. Ziel der Ganztagesschulen ist, Kinder bestmöglich zu fördern, das Familienleben zu entlasten und zu bereichern. Aus verschiedenen Gründen wird dies nur schrittweise erfolgen können.

Die SPD Filderstadt ist für die Einrichtung von Ganztagesgrundschulen. Allerdings gilt es Folgendes zu beachten: Die Entscheidung, ob eine Grundschule Ganztagesschule werden will, trifft zunächst die Schulkonferenz der betreffenden Schule. Sie hat dann einen Antrag an die Stadtverwaltung und an das Staatliche Schulamt zu stellen. Dabei hat die Schule zuvor ein Ganztagesschulkonzept zu erarbeiten, einzureichen und vom Schulamt genehmigen zu lassen. Erst dann ist der Gemeinderat gefragt. 

Eltern, die ihre Kinder nicht in einer Ganztagesgrundschule beschulen wollen, sollen nach unseren Vorstellungen in Grundschulzügen beschult werden, die nicht als Ganztagesgrundschulen organisiert sind.

Walter Bauer
SPD-Fraktion Filderstadt
SPD-Ortsverein Filderstadt


„Veröffentlichungen, auch auszugsweise, sind nur mit Genehmigung des Herausgebers gestattet.“

Werbeanzeigen