Frage 4: Schülertickets kostenfrei?

Wir haben den Parteien, die sich aktuell um Sitze im Gemeinderat der Stadt Filderstadt bewerben, folgende Frage im Hinblick auf die Kommunalwahl am 26. Mai gestellt:

Schülertickets für den öffentlichen Nahverkehr kosten aktuell für Filderstädter Kinder 48 Euro/Monat. Was halten Sie von einem städtischen Zuschuss für die Tickets etwa in Höhe von 20 Euro/Monat pro Kind oder gar einem kostenfreien Angebot?

Groß sind die Klagen über die Eltern, die ihre Schüler regelmäßig mit dem Auto zur Schule fahren. Das führt zu deutlich mehr Verkehr, vor allem kurz vor Schulbeginn. Immer wieder kommt es dabei auch zu gefährlichen Situationen. Wir haben aber Verständnis dafür, wenn Eltern ihre Kinder auf dem eigenen Arbeitsweg im Auto mitnehmen. Zumal die Kosten für ein Schülerticket nicht wirklich günstig sind – und gute Fahrradwege nicht überall zur Verfügung stehen. Wir könnten uns vorstellen, dass ein verbilligtes Schülerticket helfen kann, die Zahl der Elterntaxis zu reduzieren und den öffentlichen Nahverkehr zu stärken. Und sollte bei bestehender Schulpflicht nicht auch der Weg zur Schule kostenfrei sein?

Lesen Sie die Antworten der Parteien vom 10.05.2019 unter www.geb-filderstadt.de (fi)

Antworten Frage 4 BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN

Antwort Frage 4 CDU

Antwort Frage 4 FDP

Antworten Frage 4 Freie Wähler

Antwort Frage 4 DIE LINKE

Antwort Frage 4 SPD

„Veröffentlichungen, auch auszugsweise, sind nur mit Genehmigung des Herausgebers gestattet.“

Werbeanzeigen